audimax und foyer uniklinik

in kooperation mit dem architekturbüro nattler aus essen haben wir das audimax der uniklinik essen innerhalb von 2 jahren in 3 bauabschnitten kernsaniert. es galt, individuelle lösungen für licht, medientechnik und akustik zu finden und dabei gleichzeitig den wunsch nach hellen, freundlichen materialien zu berücksichtigen. die anforderungen des 1973 erbauten audimax an einen hochmodernen hörsaal des jahres 2002, der operationen live für die studenten überträgt, waren komplex. der verwaltungsdirektor der uniklinik essen, herr dr. keil, bat um eine gestaltung, die die verleihung der doktorhüte, die veranstaltung von kongressen und den normalen vorlesungsbetrieb im audimax ermöglicht. entstanden ist ein hörsaal, der in technischer hinsicht allen bedürfnissen entspricht und der mit seiner zeitlosen schlichten innenarchitektur auch in zukunft keinen modernen trends unterliegt.