etw 1

die aufgabe dieses projektes bestand darin, die 200 qm des neubaues in bochum zu strukturieren und auf die persönlichen bedürfnisse der bauherren abzustimmen.
kennzeichnend und prägend für die qualität der wohnung sind der loftartige wohn-, ess- und küchenbereich mit der durchgehenden glasfassade und umlaufender terrasse und die klare, reduzierte innenarchitektur mit den individuell entworfenen einbauten. der im eingangsbereich eingestellte kubus verbirgt den Aufzug und integriert stauraum und die garderobe. durch die verkleidung mit der ausgefallenen tapete von zaha hadid aus der marburg collection bildet er einen starken kontrast zu den weissen wänden und möbeln.
je nach blickwinkel ändert sich seine farbgebung. auch der rote egg chair von arne jacobsen leuchtet als blickfang vor den weissen bücherregalen. der vorgezogene schubladeneinbau unter den regalen kann als sitzbank genutzt werden. das drehbare tv-möbel ist ebenfalls extra für den bauherren entworfen und bietet die möglichkeit die bildfläche, je nach bedarf, zum wohnbereich oder zum ess- und küchenbereich zu wenden. das büro kann durch eine glasschiebetür vom wohnraum abgeteilt werden. rechts und links vom eingang befinden sich, durch flure abgeteilt, die privaten bereiche, bäder und schlafräume.