haus 5

Ein spektakuläres Hanggrundstück mit 25 Kilometer Ruhrtalblick in Bochum Stiepel bildete den Rahmen für eines der aufwendigsten Umbauprojekte im Bereich der Einfamilienhäuser unseres Büros. 1967 errichtet, haben wir das Haus grundlegend saniert und architektonisch völlig neu ausgerichtet. Eine umfassende Entkernung war hierzu nötig. Die rückwärtige Fassade wurde komplett geöffnet und geordnet. Ein durchgehender Balkon über die gesamte Breite der Südfassade bindet das Geschoß
zum Garten hin an. Die Brüstung des Balkones ist in Ganzglas ausgeführt um den Blick in die Landschaft nicht zu stören.

Das Grundstück wurde in der Hanglage begradigt, um eine ebene Fläche für die Gartennutzung zu erhalten. Tragende Wände in den Innenräumen wurden vollständig abgebrochen um einen offenen Grundriß zu ermöglichen. Die neue Aussteifung des Gebäudekörpers wurde mit Überzügen auf dem Flachdach hergestellt. Über die architektonischen Eingriffe hinaus hat das Haus neueste Technik im Bereich aller TGA Gewerke.

Die Bauzeit lag mit 1 ½ Jahren weit über dem Niveau für einen reinen Neubau.