musterbau

das sekreteriat und das chefbüro waren mehr als 25 jahre nicht modernisiert. der bauherr beauftragte uns mit der kernsanierung über boden, wand und decke. ungewöhnliche räume verlangen ungewöhnliche lösungen. das gebäude ist ein historisches gut. die fassade steht unter denkmalschutz. als stammsitz der unternehmung wird das gebäude als verwaltung genutzt. wir haben eine raumhohe wand in palisander in den raum gestellt. im kontrast hierzu steht schneeweisses usm haller und helle wände. die innenarchitektur interpretiert die umgebung und atmosphäre im gebäude. glaubwürdig ist eine moderne gestaltung umgesetzt, die neue anforderungen an die arbeitsumgebung berücksichtigt und in reduzierter materialsprache überzeugt.